:

Seitenbereiche

Hauptbereich

Gebühren für die Kinderbetreuung in Gärtringen und Rohrau

Die Benutzungsgebühren für die Kinderbetreuung (Krippe, Kindergarten, Verlässliche Grundschule) richten sich nach der Anzahl der Kinder einer Familie unter 18 Jahren, die im selben Haushalt leben. Einzig im Bereich der flexiblen Nachmittagsbetreuung richten sich die Gebühren nach dem Familieneinkommen.

 

Hier können Sie sich die Gebühren der Kinderbetreuung in den Kindertagesstätten (U3 und Ü3) als PDF Datei herunterladen.

Hier können Sie sich die Gebühren der Kinderbetreuung in der Grundschulbetreuung als PDF Datei herunterladen.

Finanzielle Unterstützung

Sollten Sie Schwierigkeiten haben, die finanzielle Belastung der Gebühren zu leisten möchten wir Ihnen folgende Möglichkeiten aufzeigen:

  1. Gebührenermäßigungen gibt es für Inhaber des Familienpasses der Gemeinde Gärtringen (z.B. Wohngeldempfänger, Familienmitglied mit Behinderung). Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserem Merkblatt zum Familienpass oder bei Einwohnermeldeamt.
  2. Außerdem besteht die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung beim Landratsamt Böblingen, Amt für Jugend und Bildung, zu beantragen (z.B. bei Erwerbslosigkeit, arbeitssuchend gemeldet oder geringfügiger Verdienst). Weiterführende Informationen finden Sie beim Landratsamt Böblingen - Wirtschaftliche Jugendhilfe.

Diese finanzielle Unterstützung ist nur bei Krippen- und Kindergartenbetreuung möglich, nicht für die Verlässliche Grundschule/flexible Nachmittagsbetreuung.

 

Ermäßigung der Kindergartengebühren durch den Familienpass der Gemeinde Gärtringen

Eine Reduzierung des Kindergartenentgeltes können Inhaber des Familienpasses der Gemeinde Gärtringen geltend machen. Dazu muss eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Wohngeldempfangende Familien mit 2 Erziehungsberechtigten mit mindestens 2 kindergeldberechtigten Kindern: 30 %
  • Wohngeldempfangende Familien mit 2 Erziehungsberechtigten mit mind. 3 kindergeldberechtigten Kindern: 50 %
  • Wohngeldempfangende Alleinerziehende mit mind. 1 kindergeldberechtigtem Kind: 50 %
  • Familien mit einem 50 % schwerbehinderten Kind: 50 %
  • Familien mit einem 100 % behinderten Erwachsenen: 50 %

Der Familienpass wird im Bürgeramt des Rathauses ausgestellt. Bitte bringen Sie entsprechende Nachweise mit. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an die zuständigen Sachbearbeiter wenden. Nach Ausstellung des Familienpasses durch das Bürgeramt und damit die Reduzierung der Kindergartengebühren erfolgen kann, bitten wir Sie, den Familienpass den Sachbearbeiterinnen vom Kindergartenwesen vorzulegen.

Alleinerziehende, Familien mit geringen bzw. wenig Einkommen, können unter Umständen das Entgelt vom Landratsamt - Kreisjugendamt - Böblingen, Telefonnummer: 07031 663-0 erstattet bekommen.

Infobereiche