:

Seitenbereiche

Hauptbereich

Schließung aller Kinderbetreuungseinrichtungen

Am Freitag, den 23. April 2021 tritt das Gesetz zur „Bundesnotbremse“ in Kraft.

Dies hat auch Auswirkungen auf den Bereich Kinderbetreuung: Ab einer Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen müssen Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen schließen. Dies ist im Landkreis Böblingen im Moment der Fall. Eine Notbetreuung dürfen wir wieder anbieten.

Ab Montag, den 26. April 2021 sind alle Einrichtungen der Kinderbetreuung (Krippe, Kindergarten und Grundschulbetreuung) geschlossen!

 

Was passiert mit eingebuchten Mittagessen im MensaMax?

Bitte buchen Sie nicht benötigte Essen selbstständig aus! Ansonsten bleiben die Essen gebucht und müssen auch bezahlt werden.

 

Für welche Kinder wird ein Notbetreuungsangebot eingerichtet?

Da es gilt, soziale Kontakte zu vermeiden, beachten Sie bitte, das Ihrem Kind / Ihren Kindern nur im äußersten Notfall eine Betreuung zusteht. Die Kriterien des „Winter-Lockdowns“ werden auch im Momemnt wieder angelegt. Eine Notfallbetreuung ist für die Kinder eingerichtet, deren Eltern bzw. Erziehungsberechtigte beide (oder der/die alleinige Sorgeberechtigte) eine schriftliche Bescheinigung des Arbeitgebers über die Unabkömmlichkeit am Arbeitsplatz vorlegen und die keine andere Möglichkeit der Betreuung haben.

 

Zu welchen Zeiten kann das Notbetreuungsangebot genutzt werden?

Die Notbetreuung können wir ausschließlich für die tatsächliche Zeit der Unabkömmlichkeit von der Arbeit innerhalb der üblichen bzw. gebuchten Krippen-, Kindergarten- und Grundschulbetreuungszeiten wie gewohnt in Ihrer jeweiligen Einrichtung anbieten.

 

Wie funktioniert die Anmeldung zur Notbetreuung?

Krippe und Kindergarten: Die Formulare zur Anmeldung und zur Bestätigung der Unabkömmlichkeit durch den Arbeitgeber finden Sie hier .

Alle Unterlagen senden Sie bitte an kinderbetreuung(@)gaertringen.de und in Kopie an Ihre Einrichtung.

Grundschulbetreuung: Melden Sie Ihr Kind / Ihre Kinder bitte direkt über die Schule an.

 

Wie lange läuft die Notbetreuung bzw. wie lange haben die Einrichtungen geschlossen?

Die Notbetreuung läuft auf Basis der „Bundesnotbremse“ bis zum übernächsten Tag, nachdem die Inzidenz von 165 an 5 aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wurde.

 

Ihr Sachgebiet Bildung und Betreuung

Infobereiche